Bäckerei und Konditorei Seßelberg
Bäckerei und Konditorei Seßelberg Eclair
Brot
Bäckerei und Konditorei Seßelberg - Cupcakes

Tipps was Sie noch aus unseren Produkten mach können

Mädchen mit Hase

Hart gewordenes Brot oder harte Brötchen

Es kommt immer mal wieder vor, dass ein Brot oder Brötchen liegen bleiben und hart werden.
Sie müssen dann das Brot oder die Brötchen nicht in den Abfall geben. Fragen Sie doch einfach in Ihrer Nachbarschaft ob jemand Kaninchen, Hamster oder Enten hat und das Brot als Futter haben möchte. So findet auch ein hartes Brot oder ein hartes Brötchen noch den Weg jemanden satt zu machen.

Die Brotsuppe

Die Brotsuppe

Die Brotsuppe ist eine Suppe bei der ein wesentlicher Bestandteil das Brot ist. Hier gibt es verschiedene Gerichte wie die Suppe zubereitet werden kann. Bekannt wurde die Brotsuppe als Arme-Leute-Essen, doch heute kann und ist eine Brotsuppe ein leckeres Essen welches mit gewünschten Zutaten wie Kräuter oder auch Fleisch zubereitet werden kann.

Viele Rezepte finden sich dazu im Internet, unter anderem bei Cheffkoch.de

Fleisch im Paniermehl

Paniermehl selber machen

Paniermehl können Sie ganz einfach selber machen. Dazu sollte das gewünschte Brot oder Brötchen gut durchgetrocknet sein und mit einer feinen Reibe zerkleinert werden. Das Paniermehl kann sich so sehr lange halten und verbraucht werden. Es ist lediglich darauf zu achten, dass es Trocken gelagert wird.

Croutons

Croutons selber machen

Selbst gemachte Croutons sind eine perfekte Ergänzung zu Salaten und Suppen. Einfach das alte Weißbrot oder Mischbrot in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Butter oder Öl krossbraten. Noch besser schmeckt es, wenn man ein wenig Knoblauch oder ein paar Kräuter dazu gibt.

Brotchips rösten

Brotchips rösten

Dafür einfach das alte Brot (am besten geht Weißbrot oder Mischbrot) in möglichst dünne Scheiben schneiden, auf einem Backblech verteilen und mit Öl bepinseln. Durch den Geschmack des Öls kann man den Geschmack der Brotchips bestimmen. Man kann das Öl auch sehr gut noch mit Kräutern oder Knoblauch mischen.

French Toast

French Toast

Hierfür einfach ein paar Scheiben dick geschnittenes Brot nehmen (am besten ohne Körner), dann eine Mischung aus Eiern und Milch anrühren, Vanille und Zimt hinzugeben (oder alle anderen Gewürze, die dir am besten schmecken), die Mischung dann über die Brotscheiben gießen und mit Butter in einer Pfanne braten. Am besten schmecken die fertigen French Toasts mit Ahornsirup und frischen Früchten.

" Tipps Bäckerei Seßelberg " - Tipps was Sie noch aus unseren Produkten mach können