Unser Brotkalender

Dinkel-Ernte
Dinkel-Ernte
Dinkel-Baguette Natur
Dinkel-Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Dreikorn
Dreikorn
Emmer-Urgetreide
Emmer-Urgetreide
Feinschmecker
Feinschmecker
Junggesellen
Junggesellen
Mischbrot
Mischbrot
Mohnzopf
Mohnzopf
Paderborner
Paderborner
Saftkornbrot
Saftkornbrot
Schwarzbrot
Schwarzbrot
Wespentaille
Wespentaille
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weizenmeter
Weizenmeter
Weizenbaguette
Weizen-Baguette
Zopf
Zopf
Annodazumal
Annodazumal
Buttermilch
Buttermilch
Dinkel-Baguette Natur
Dinkel-Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Hafer-Dinkel
Hafer-Dinkel
Hausbrot
Hausbrot
Kürbis-Kastanie
Kürbis-Kastanie
Mischbrot
Mischbrot
Mohnzopf
Mohnzopf
Paderborner
Paderborner
Pane Baltic
Pane Baltic
Roggen-Marie
Roggen Marie
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein rund
Weizenmeter
Weizenmeter
Weizenbaguette
Weizen-Baguette
Zopf
Zopf
Dinkel-Ernte
Dinkel-Ernte
Dinkel-Baguette Natur
Dinkel-Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Dreikorn
Dreikorn
Emmer-Urgetreide
Emmer-Urgetreide
Feinschmecker
Feinschmecker
Junggesellen
Junggesellen
Mischbrot
Mischbrot
Mohnzopf
Mohnzopf
Paderborner
Paderborner
Saftkornbrot
Saftkornbrot
Schwarzbrot
Schwarzbrot
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein rund
Weizenmeter
Weizenmeter
Weizenbaguette
Weizen-Baguette
Wespentaille
Wespentaille
Zopf
Zopf
Annodazumal
Annodazumal
Buttermilch
Buttermilch
Dinkel-Baguette Natur
Dinkel-Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Hafer-Dinkel
Hafer-Dinkel
Hausbrot
Hausbrot
Kürbis-Kastanie
Kürbis-Kastanie
Mischbrot
Mischbrot
Mohnzopf
Mohnzopf
Paderborner
Paderborner
Roggen-Marie
Roggen Marie
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein rund
Weizenmeter
Weizenmeter
Weizenbaguette
Weizen-Baguette
Zopf
Zopf
Dinkel-Ernte
Dinkel-Ernte
Dinkel-Baguette Natur
Dinkel-Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Dreikorn
Dreikorn
Emmer-Urgetreide
Emmer-Urgetreide
Feinschmecker
Feinschmecker
Junggesellen
Junggesellen
Küstenkruste
Küsten-Kruste
Mischbrot
Mischbrot
Mohnzopf
Mohnzopf
Paderborner
Paderborner
Pane Baltic
Pane Baltic
Rosinenstuten
Rosinenstuten
Saftkornbrot
Saftkornbrot
Schwarzbrot
Schwarzbrot
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weizenmeter
Weizenmeter
Weizenbaguette
Weizen-Baguette
Wespentaille
Wespentaille
Zopf
Zopf
Annodazumal
Annodazumal
Buttermilch
Buttermilch
Salz-Pfeffer Baguette
Salz-Pfeffer Baguette
Dinkel-Baguette Natur
Dinkel-Baguette
Dreikorn
Dreikorn
Hafer-Dinkel
Hafer-Dinkel
Hausbrot
Hausbrot
Kürbis-Kastanie
Kürbis-Kastanie
Mischbrot
Mischbrot
Mohnzopf
Mohnzopf
Paderborner
Paderborner
Roggen-Marie
Roggen Marie
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein rund
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot klein Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weißbrot groß Kasten
Weizenmeter
Weizenmeter
Weizenbaguette
Weizen-Baguette
Zopf
Zopf

 

Jeden Sonntag werden die Brote vom Vortrag verkauft, da wir nur von Montag bis Samstag frische Brote herstellen.
Damit entlasten wir unsere Produktion etwas.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

PS: Unsere Brote halten sich mehrere Tage frisch und werden nicht innerhalb eines Tages schlecht.

Annodazumal

Annodazumal

Ein ungewöhnlicher Name für ein besonderes Brot, das an frühere Zeiten erinnert. Die ungleichmäßige rustikale Kruste des Weizenmischbrotes lässt nur schwer vermuten, welch zarte Krume darunter steckt. Verfeinert mit Gewürzen, wie Anis, Fenchel und Schabziger löst dieses Brot ein Mundfeuerwerk aus. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Zwei schöne Brotscheiben von unserem Annodazumal eignen sich perfekt für eine deftige Brotzeit am Abend.
Buttermilch

Buttermilch

Ein Weizenmischbrot mit einem Rautenmuster und einer starken Bemehlung auf der Kruste – unser Buttermilchbrot fällt ins Auge! Es wird länglich freigeschoben immer zu zweit aneinander gebacken und erhält durch die Zugabe von reiner Buttermilch eine fluffig frische Note. Dieses Brot hat einen wunderbar leichten Geschmack und ist sehr bekömmlich. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Für den perfekten Start ins Wochenende: Etwas Quark und als Topping ein Fruchtaufstrich nach Wahl.
Dinkel-Baguette

Dinkel-Baguette

Unser Dinkel-Baguette verspricht 100% Dinkelpower auf dem Esstisch. Frei auf der Herdplatte gebacken – präsentiert sich das Baguette im Anschnitt wunderbar großporig. Die knackige Kruste und die fluffige Krume sind ein Gaumenschmaus der zu einem Picknick, Grill- oder Tapasabend einlädt. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Genießen Sie dieses Baguette mit etwas Öl, Salz und Pfeffer. Mehr braucht es nicht und die Mahlzeit ist perfekt.
Dinkel-Ernte

Dinkel-Ernte

Eine kleine körnige Schönheit bestehend aus 100% Dinkel – das ist unsere Dinkel-Ernte. Sie wird im Kasten gebacken und präsentiert sich Betrachtern mit ordentlich Sesamkörnern und Haferflocken auf der Kruste. Im Anschnitt fällt die weiche Krume mit kleinen Stippen auf. Die leicht nussige Note verspricht eine Brotzeit, die richtig satt macht. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Unsere Dinkel-Ernte kann sehr gut getoastet werden und schmeckt am Morgen vor allem mit einem süßen Belag!
Dreikorn

Dreikorn

ebhaber von Broten mit besonders körniger Kruste dürfen sich freuen! Die Kruste unseres Dreikornbrotes wird von feinsten Sesamkörnern verziert, die im ersten Moment nicht vermuten lassen welch zart weiche haselnussbraune Krume sich darunter verbirgt. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Dieses Weizenmischbrot schmeckt besonders gut mit einer schönen Scheibe Mettwurst oder einem kräftigen Käse.
Emmer-Urgetreide

Emmer-Urgetreide

Emmer-Urgetreide – für viele kein gängiger Begriff. Doch dieses Brot hat es in sich: es hat einen besonders hohen Proteingehalt, da es zu 100% aus Emmer-Urgetreide besteht. Im Kasten gebacken erhält unsere Energiebombe seine kompakte Form. Da macht das Brotschneiden richtig Spaß: Schon beim ersten Schnitt mit dem Brotmesser offenbart die körnige Kruste eine ganz besonders feine und frische Krume. Der vollmundige Geschmack lädt zum Gaumenschmaus ein. Gerettet ist das Abendbrot! Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Wer es ausgefallen mag probiert das Emmer-Urgetreide mit einer Streichmettwurst und Zwiebelringen.
Feinschmecker

Feinschmecker

Das Feinschmeckerbrot ist eine Komposition aus unserem Schwarz- und Saftkornbrot. Die Kruste ist durch Roggenkörner besonders knackig und die Krume außerordentlich saftig. Es wird im Schlauch gebacken, wodurch sich ein intensiv malziges leicht süßliches Aroma entfaltet. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Dieses kräftige Brot sollte mit einem ähnlich kräftigen Belag verzehrt werden. Bismarck oder Matjes eignen sich dafür zum Beispiel hervorragend.
Hafer-Dinkel

Hafer-Dinkel

Unsere Hafer-Dinkel-Bombe fällt den Betrachtern durch grobe Haferflocken auf der Kruste ins Auge. So knackig die Kruste auch ist – die Krume ist ausgesprochen fein und saftig. Die Kombination von Dinkel und Hafer liefert den nötigen Energieschub, um den Alltag bestens zu meistern. Egal, ob für einen guten Start in den Tag oder als krönender Abschluss am Abend. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Unser Hafer-Dinkelbrot kann man auch wunderbar toasten!
Hausbrot

Hausbrot

Bei einer Bäckerei darf das eigene Hausbrot selbstverständlich nicht fehlen. Unser Hausbrot ist rund gebacken und mit einem bemehlten „S“ verziert. Durch die lange Teigführung über Nacht ist es ein sehr leichtes und bekömmliches Weizenmischbrot. Für Weizenbrot-Liebhaber ein echtes Muss auf dem Esstisch zu jeder Zeit! Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Fischliebhaber können unser Hausbrot wunderbar mit einem leckeren Krabbensalat genießen. Wer lieber auf Fisch verzichtet sollte unbedingt einen Frischkäse mit etwas Schnittlauch zu diesem Brot probieren!
Junggesellen

Junggesellen

Ein kräftig gebackenes Roggenmischbrot mit einer dunklen Kruste und einer wattigen Krume, welches sich im Anschnitt sehr fein geport präsentiert. Unser Junggesellenbrot ist ein kleines Kraftpaket, das im Kasten gebacken und aromatisch herzhaft auf der Zunge zergeht. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Ein Weichkäse mit Kräutern rundet Ihr nächstes Abendbrot ab.
Kürbis-Kastanie

Kürbis-Kastanie

Unsere Kürbis-Kastanie ist ein außergewöhnlicher „Allrounder“. Die Besonderheit: Kastanienmehl! Dieses verleiht dem Brot eine milde Süße, die durch die Röstnote von ganzen Kürbiskernen ergänzt wird. Im Kasten gebacken ist die Krume saftig fein und die Kruste ordentlich knackig. Ein Brot, dass Abwechslung auf den Esstisch bringt und sowohl süß als auch deftig genossen werden kann. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Probieren Sie eine Scheibe mit ganz dünn Butter und etwas Erdbeerkonfitüre und die andere mit etwas Frischkäse und Parmaschinken. Sie werden nicht wissen was Ihnen besser schmeckt.
Küsten-Kruste

Küsten-Kruste

Die Küstenkruste ist ein Roggen-Dinkelbrot mit Gersten-, Röst- und Kochstück. Die Küstenkruste hat Andreas Seßelberg im Rahmen seiner Projektarbeit zum Brotsommelier entwickelt. Schleswig-Holstein meerumschlungen – nur mit Rohstoffen aus dem Land zwischen den Meeren gebacken, präsentiert sich die Küstenkruste als regionale Backkunst. Die haselnussbraune, rustikale Kruste erinnert an die schroffe Küste der Ostsee. Kruste und Krume duften verführerisch malzig. Dem Betrachter offenbart sich im Anschnitt eine leicht offen geporte sandfarbene Krume. Die saftig-malzige Krume bildet eine perfekte geschmackliche Symbiose mit den kräftigen Röstnoten der Kruste.
Mischbrot

Mischbrot

Seit jeher bekannt: das Mischbrot! Unser Mischbrot wird länglich freigeschoben gebacken und besteht aus 50 Roggen und 50 Weizen. Die leicht glänzende Kruste lässt bereits vermuten welch feine haselnussbraune Krume sich darunter verbirgt. Der milde Geruch lädt zum Genießen ein. Dieses Brot ist sehr gut bekömmlich und kann zu jeder Tageszeit bestens genossen werden. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Zu diesem feinen Mischbrot passt wunderbar Holsteiner Katenschinken oder ein kräftiger Tilsiter-Käse.
Mohnzopf

Mohnzopf

Der einfache Zopf und der Mohnzopf – es gibt sie schon lange und doch werden sie zumeist unterschätzt. Dabei sehen die Zöpfe durch die Flechttechnik nicht nur zum Anbeißen aus, sondern sie sind auch echte „Allrounder“ auf dem Esstisch. Süß mit Konfitüre oder Honig oder deftig mit einer Scheibe Käse oder Wurst – da ist für jeden etwas dabei. Unsere fluffigen Zöpfe schmecken nicht nur zum Frühstück sondern zergehen auch zwischendurch oder zum Kaffee saftig auf der Zunge. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Wer noch nie einen Zopf probiert hat kann sich langsam mit einem Hauch Butter herantasten. Man merkt schnell viel mehr braucht es nicht.
Paderborner

Paderborner

Mit diesem Roggenmischbrot kommen Brotliebhaber, die saftige Brote bevorzugen, voll auf ihre Kosten. Den Betrachtern fällt zuerst die sehr dunkle Kruste und danach die außerordentlich helle Krume unseres Paderbornerbrotes auf. Saftig weich präsentiert sich die nussbraune Krume, die jedermann begeistert. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Es braucht nur etwas Frischkäse und das Frühstück, Schulbrot oder Abendbrot ist angerichtet.
Pane Baltic

Pane Baltic

Pane Baltic – wie der Name schon vermuten lässt handelt es sich um eine maritime Schönheit. Freigeschoben länglich gebacken präsentiert sich dieses Brot im Anschnitt als echter Hingucker: außerordentlich großporig und mit einem leicht gelblichen Farbtupfer von dem Gewürz Curcuma. Die Kruste des reinen Weizenbrotes erinnert an die stille See doch schon bei dem ersten Biss überrollt einen die Geschmackswelle und spürt das Ostsee-Salz auf den Lippen. Unser Pane Baltic beschert genussvolle Momente und zeigt, was Brot alles kann. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Dieses Brot ist ein Genussbrot und eignet sich vor allem für besondere Anlässe wie Feierlichkeiten oder auch zum Grillen.
Roggen Marie

Roggen Marie

Unsere Roggen Marie ist eine ganz spezielle Besonderheit. Extra für uns wurde die sehr alte Roggenart „Marien Roggen“ angebaut. Daher ist das Mehl auf 800kg limitiert. Wer eins von diesen oval gebackenen, aus regionalen Rohstoffen bestehenden, Broten kosten möchte sollte also nicht zu lange zögern. Denn mit unserer Roggen Marie bringen wir alte Bäckerhandwerkskunst wieder auf den Brotteller. Mit der körnigen Kruste, der saftigen Krume und der alten Roggenart zeigen wir, wie alte Bäckertradition noch heute geht. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Dieses kräftige Brot braucht deftigen Belag. Probieren Sie unsere Roggen Marie doch mal mit einem Bergkäse oder etwas Leberwurst.
Rosinenstuten

Rosinenstuten

Unser Rosinenstuten lässt das Herz jedes Rosinenliebhabers höherschlagen. Ganz nach dem Motto „klein aber fein“ hat es unser 400g Prachtstück in sich. Schon beim ersten Biss zergeht der fluffig weiche Rosinenstuten saftig auf der Zunge. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Hier werden keine Mengen an Konfitüre oder Honig benötigt damit es schmeckt. Egal, ob zum Frühstück oder zwischendurch – der Stuten kann wunderbar pur oder mit ganz wenig Butter genossen werden.
Saftkornbrot

Saftkornbrot

Zwei dunkle kastige Schönheiten die es in sich haben: Mit 90% Roggen sind unser Schwarz- und Saftkornbrot, Brote wie man sie von früher kennt. Im Kasten gebacken werden diese Brote besonders saftig. Feines oder grobes Brot? Hier kommt niemand zu kurz, denn unser Schwarzbrot ist ausgesprochen fein und das Saftkornbrot gröber durch die ganzen Roggenkörner. Wer vollmundige Stullen liebt, trifft mit diesen zwei Broten die perfekte Wahl für das Abendbrot. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Zwei Scheiben von unserem Schwarz- oder Saftkornbrot mit etwas deftigem Aufschnitt - dazu ein warmer Kakao und der Abend klingt wunderbar aus.
Dinkel-Baguette Salz-Pfeffer

Salz-Pfeffer Baguette

Unser Dinkel-Baguette Salz-Pfeffer ist kein langweiliges herkömmliches Baguette. Es wird frei auf der Herdplatte gebacken und präsentiert sich im Anschnitt – wie von Baguettes gewohnt – sehr großporig. Doch der Wow-Effekt tritt beim Probieren ein: die krosse Kruste und die frische Krume in Verbindung mit unserer Salz-Pfeffer Marinade lässt das Herz von allen Grillliebhabern höherschlagen. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Dieses reine Dinkel-Baguette ist perfekt für jeden Grillabend und braucht kein großes „Tamtam“ – es kann wunderbar pur genossen werden.
Schwarzbrot

Schwarzbrot

Zwei dunkle kastige Schönheiten die es in sich haben: Mit 90% Roggen sind unser Schwarz- und Saftkornbrot, Brote wie man sie von früher kennt. Im Kasten gebacken werden diese Brote besonders saftig. Feines oder grobes Brot? Hier kommt niemand zu kurz, denn unser Schwarzbrot ist ausgesprochen fein und das Saftkornbrot gröber durch die ganzen Roggenkörner. Wer vollmundige Stullen liebt, trifft mit diesen zwei Broten die perfekte Wahl für das Abendbrot. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Zwei Scheiben von unserem Schwarz- oder Saftkornbrot mit etwas deftigem Aufschnitt - dazu ein warmer Kakao und der Abend klingt wunderbar aus.
Weizen-Baguette

Weizen-Baguette

Wer es gerne traditionell beim Grillen mag, macht mit unserem Weizen-Baguette alles richtig. Ebenfalls frei auf der Herdplatte gebacken wird dieses Baguette wunderbar knackig und ergänzt vollmundig Salat und Grillfleisch. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Grillliebhaber, die diesem Baguette beim Grillen den ganz besonderen Schliff verleihen möchten, können es für 2 Minuten von beiden Seiten auf den Grill legen und es anschließend mit etwas Kräuterbutter bestreichen. Sie werden es lieben!
Weizenmeter

Weizenmeter

Es gibt sie bereits seit Jahrhunderten und doch werden sie heutzutage verpönt: die Weißbrote! Natürlich sind reine Weißbrote aus ernährungsphysiologischer Sicht nicht ganz so wertvoll, wie kräftige Roggen- oder Vollkornbrote. Unsere Weißbrote werden jedoch mit einem Dinkelfermentteig und einer Vorstufe gebacken und sind dadurch sehr viel wertvoller und bekömmlicher als herkömmliche Weißbrote. Wie es sich für Weißbrote gehört sind unsere Brote besonders fluffig und haben keine scharfen Krusten. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Auf unseren verschiedenen Weißbrotsorten kommt selbstgemachte Konfitüre geschmacklich besonders gut zur Geltung.
Weißbrot groß Kasten

Weißbrot groß Kasten

Es gibt sie bereits seit Jahrhunderten und doch werden sie heutzutage verpönt: die Weißbrote! Natürlich sind reine Weißbrote aus ernährungsphysiologischer Sicht nicht ganz so wertvoll, wie kräftige Roggen- oder Vollkornbrote. Unsere Weißbrote werden jedoch mit einem Dinkelfermentteig und einer Vorstufe gebacken und sind dadurch sehr viel wertvoller und bekömmlicher als herkömmliche Weißbrote. Wie es sich für Weißbrote gehört sind unsere Brote besonders fluffig und haben keine scharfen Krusten. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Auf unseren verschiedenen Weißbrotsorten kommt selbstgemachte Konfitüre geschmacklich besonders gut zur Geltung.
Weißbrot klein Kasten

Weißbrot klein Kasten

Es gibt sie bereits seit Jahrhunderten und doch werden sie heutzutage verpönt: die Weißbrote! Natürlich sind reine Weißbrote aus ernährungsphysiologischer Sicht nicht ganz so wertvoll, wie kräftige Roggen- oder Vollkornbrote. Unsere Weißbrote werden jedoch mit einem Dinkelfermentteig und einer Vorstufe gebacken und sind dadurch sehr viel wertvoller und bekömmlicher als herkömmliche Weißbrote. Wie es sich für Weißbrote gehört sind unsere Brote besonders fluffig und haben keine scharfen Krusten. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Auf unseren verschiedenen Weißbrotsorten kommt selbstgemachte Konfitüre geschmacklich besonders gut zur Geltung.
Weißbrot klein rund

Weißbrot klein rund

Es gibt sie bereits seit Jahrhunderten und doch werden sie heutzutage verpönt: die Weißbrote! Natürlich sind reine Weißbrote aus ernährungsphysiologischer Sicht nicht ganz so wertvoll, wie kräftige Roggen- oder Vollkornbrote. Unsere Weißbrote werden jedoch mit einem Dinkelfermentteig und einer Vorstufe gebacken und sind dadurch sehr viel wertvoller und bekömmlicher als herkömmliche Weißbrote. Wie es sich für Weißbrote gehört sind unsere Brote besonders fluffig und haben keine scharfen Krusten. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Auf unseren verschiedenen Weißbrotsorten kommt selbstgemachte Konfitüre geschmacklich besonders gut zur Geltung.
Wespentaille

Wespentaille

Ein Brot ohne Mehl – das ist unsere Wespentaille. In einer Art Dosenform gebacken besteht dieses Energiewunder ausschließlich aus ganzen Körnern und ist dennoch super saftig. Fitnessliebhaber werden sich freuen: die ganzen Körner liefern besonders viel Eiweiß und gesunde Fette. Da macht die Wespentaille ihrem Zweitnamen „Eiweißbrot“ alle Ehre und liefert den Energieschub für das nächste Training. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Ein würziger Kräuterquark ergänzt wunderbar die Proteinquelle der ganzen Körner.
Zopf

Zopf

Der einfache Zopf und der Mohnzopf – es gibt sie schon lange und doch werden sie zumeist unterschätzt. Dabei sehen die Zöpfe durch die Flechttechnik nicht nur zum Anbeißen aus, sondern sie sind auch echte „Allrounder“ auf dem Esstisch. Süß mit Konfitüre oder Honig oder deftig mit einer Scheibe Käse oder Wurst – da ist für jeden etwas dabei. Unsere fluffigen Zöpfe schmecken nicht nur zum Frühstück sondern zergehen auch zwischendurch oder zum Kaffee saftig auf der Zunge. Tipp vom Brotsommelier A. Seßelberg: Wer noch nie einen Zopf probiert hat kann sich langsam mit einem Hauch Butter herantasten. Man merkt schnell viel mehr braucht es nicht.